/ Unterstützung bei der Suche

Wer suchet, der findet – das kann bei der Suche nach dem optimalen Intensivpflegedienst gerne mal eine Weile dauern. Und selbst nach dem ewig langen Suchen im Web und unendliche vielen Telefonaten ist noch lange nicht sicher, ob der ausgewählte Dienst wirklich zu Ihnen passt und das hält, was er verspricht. Intensivpflege24.digital übernimmt die Recherchearbeit für Sie und arbeitet bundesweit mit hoch professionellen Intensivpflegediensten zusammen.

Ganz egal ob 1:1-Versorgung oder doch lieber eine Wohngemeinschaft – wir suchen und finden Ihre individuelle Versorgung für Sie – auch in Ihrer Region. Diese wird nicht nur Ihrer individuellen Pflegesituation, sondern auch Ihren Wünschen und Ansprüchen gerecht. Unseren Intensivpflegediensten sind pflegerische Qualität, Individualität und der Erhalt der Selbstbestimmung der Patienten wichtig. Für sie stehen die zwischenmenschlichen Aspekte im Mittelpunkt.

Wir sind für Sie da, wenn Sie uns brauchen!

Wir helfen Ihnen gerne dabei, Ihnen oder Ihrem Angehörigen den passenden außerklinischen Intensivpflegedienst zu vermitteln.
Nehmen Sie in ein paar einfachen Schritten mit uns Kontakt auf und wir beraten Sie, um schnellstmöglich die Hilfe zu bekommen die Sie verdienen.

/ Jahrelange Erfahrungen

Erfahrung ist der beste Lehrmeister. Unser Geschäftsführer bringt jahrelanges Expertisenwissen aus der Intensivpflege mit und unser Team pflegt regelmäßig engen Kontakt zu Intensivpflegegesellschaften in ganz Deutschland. Durch unsere Fähigkeiten und Beziehungen können Sie von uns als Ihr Pflegedienst-Berater profitieren. Wir wählen unsere Pflegedienste nach bestem Gewissen aus und legen dabei besonderen Wert auf Transparenz, Respekt und Offenheit gegenüber den Klienten. Mit vielen Partner arbeiten wir schon lange zusammen und konnten so ihre Qualitätsansprüche und Arbeitsweisen gut kennenlernen.

/ Ihre Vorteile

Geprüfte Partner

Unsere Partnerpflegedienste erfüllen strenge Vorgaben und wurden von uns im Vorfeld sorgfältig geprüft.

Langjährige Erfahrung

Unser Team hat viele Jahre Pflegeerfahrung, was sich in unseren professionellen Prozessen widerspiegelt.

Patient im Mittelpunkt

Das oberste Ziel unseres Handelns ist es den Patient/innen die bestmögliche Pflege zu vermitteln.

Volle Transparenz

Alle unsere Prozesse sind für Sie jederzeit transparent und nachvollziehbar – Unklarheiten erklären wir Ihnen gerne!

Schnelle Übernahmen

Durch unser umfangreiches Partnernetzwerk sind auch schnelle Versorgungsübernahmen möglich.

null

Netzwerkvorteile

Als Teil des bundesweit.digital-Netzwerkes bieten wir ganzheitliche Kompetenzen für die Pflegebranche.

/ Keine Kosten für Sie

Stellen Sie uns einfach eine kostenfreie und unverbindliche Anfrage über das Formular. Direkt nach Ihrer Anfrage beginnt unser strukturierter Vermittlungsprozess: Bei einem Erstgespräch setzten wir uns intensiv mit Ihnen und Ihrer aktuellen Pflegesituation auseinander und berücksichtigen auch gerne Ihre individuellen Wünsche und Ansprüche. Wir erfragen dabei nicht nur die relevanten Informationen, sondern möchten Sie kennenlernen. So können wir Ihnen auch wirklich den Pflegedienst vermitteln, der am Besten zu Ihnen passt.

Anschließend suchen wir in unserer umfangreichen Partnerdatenbank nach geeigneten Pflegediensten für die Versorgungsübernahme. Bei einem weiteren Gespräch stellen wir Ihnen  dann die passenden Kandidaten vor. Die finale Auswahl des Pflegedienstes überlassen wir aber ganz Ihnen. Wir geben Ihre Kontaktdaten ausschließlich an den von Ihnen ausgewählten Pflegedienst weiter. Wenn Ihnen einer unserer Vorschläge gefällt, kümmern wir uns um alles weitere, sodass der Pflegedienst sofort mit dem Überleitungsmanagement beginnen kann.

/ Das sagen Patienten & Angehörige

„Wir sind sehr zufrieden mit den Pflegern,
sie sind sympathisch, sauber,
ordentlich und eben auch ehrlich.
Das ist uns wichtig.“

– Ella – Angehörige

bipGVO_Tripp31_2018-1024x683

/ Häufige Fragen

Was ist eine 1:1 Versorgung?

Die 1:1 Versorgung gehört in die Bereich der ambulanten Versorgung. Der Patient wird daher in der Regel 24 Stunden an sieben Tag in der Woche in seinem häuslichen Umfeld betreut. Um das Wohl des Patienten zu fördern und seine Privatsphäre bestmöglich zu gewährleisten wird der Patient nach Möglichkeit von zwei bis fünf Pflegern betreut, die jeweils in 12-Stunden Schichten arbeiten. Die Pflegedienste legen dabei besonderen Wert auf eine enge Zusammenarbeit zwischen Ärzten, Physiotherapeuten, Logopäden und anderen medizinischen Fachkräften.
Viele Patienten schätzen bei dieser Pflegeform die Nähe zur Heimat und Familie.

Was ist eine Wohngemeinschaft für Intensivpflege?

Im Unterschied zur 1:1 Versorgung leben die Patienten nicht in ihrem eigenen Zuhause. Stattdessen wohnen die Patienten in betreuten Wohngemeinschaften, die ebenfalls eine 24 Stunden Pflege gewährleisten. Die Bewohner einer solchen Einrichtung verfügen dort über einen privaten Wohnbereich, der ganz nach den eigenen Bedürfnissen und Vorstellungen eingerichtet werden kann. Die übrigen Gemeinschaftsräume werden mit den anderen Bewohnern geteilt.
Die großen Vorteile der Intensivpflege-Wohngemeinschaften liegen in der vor Ort gelebten Zwischenmenschlichkeit und bedürfnisgerechten Versorgung der Bewohner.
Ein weiter wesentlicher Vorteil einer Intensiv-WG ist der soziale Faktor, da auch zwischenmenschliche Bedürfnisse eine besondere Berücksichtigung erfahren. Die Zahl der Patienten pro Wohngemeinschaft kann variieren, liegt aber häufig zwischen drei bis neun Patienten.

Welche Kosten werden übernommen?

Generell erfolgt die Finanzierung über die Krankenversicherung des Patienten. Leider kann man keine endgültigen Angaben über die Höhe der zu erwartenden Kosten der Intensivpflege nennen, da dies von einigen Faktoren abhängig ist. Beispielsweise ob der zu pflegende Patient privat oder gesetzlich versichert ist. Da es noch keine großflächige Deckung mit Rahmenverträgen über die Kostenübernahme von Krankenkassen gibt, verhandelt momentan noch jeder Intensivpflegedienst direkt mit den Krankenkassen. Die veranschlagten Stundensätze unterscheiden sich dabei je nach Krankenkasse und Bundesland. Wir helfen Ihnen gerne dabei, eine erste individuelle Prognose zur Kostenübernahme zu erstellen. Kontaktieren Sie uns!

/ Unverbindlich anfragen

2. Informationen

3. Ihre Kontaktdaten



Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.